Fachbach. Wenn in dieser Session „Helau“ gerufen wird, ist höchstwahrscheinlich  ein Fachbacher beteiligt. Willi Willig, im Hauptberuf Redaktionsleiter der beiden regionalen Fernsehsender TV Mittelrhein und Westerwald TV, wohnhaft im Fachbacher Ortsteil „Auf der Oberau“ und Mitglied im Fachbacher Gemeinderat hat „die Narrenkappe“ auf und vertritt als Prinz Willi 2.0 „der närrische Reporter“ die Bad Emser EKG und den Karneval. Unterstützt wird Prinz Willi dabei von den „drei Engeln für Willi“ – das sind Laura Ivanov, ehemalige Bartholomäusmarktkönigin aus Bad Ems; Ildiko Koparan aus Bad Ems (mit enger Bindung nach Fachbach: ihr Sohn besucht die Fachbacher Grundschule und ihre Schwiegermutter wohnt im Furtweg) und Nadine Willig, die Ehefrau des Prinzen, eine „gebürtige“ Fachbacherin. Einer der beiden Willig-Söhne, der elfjährige Julius gehört als Prinzje mit zum Hofstaat, der durch den Hofkanzler, in diesem Jahr „Engelshüter“ Frank Spiegel aus Bad Ems komplett wird. Alle zusammen freuen sich auf die Kampagne und ganz besonders auf die „ganz fest gesetzten“ Fachbacher Termine: nämlich die Rathausstürmung (5. Februar), die große Sitzung des FCV (11. Februar) und natürlich den Karnevalsumzug in Fachbach am Karnevalssonntag (26. Februar).