Fachbach. Zahlreiche Fachbacher unterstützten den Umwelttag am Samstag, 25. März. Um 10 Uhr traf sich der Großteil der freiwilligen Helfer auf dem Dorfplatz – einige Fachbacher nutzten das tolle Frühlingswetter bereits in Eigeninitiative um in ihren Straßen „Frühjahrsputz“ zu machen. In Vertretung von Ortsbürgermeister Dieter Görg übernahm der Beigeordnete Rainer Fuchs das Kommando über die freiwillegn Helfer, die Einteilung wurde vorgenommen und die Helfer auf die verschiedenen Schwerpunkte verteilt. Erfreulich: die größte Gruppe der Helfer – darunter erstaunlich viele Jugendliche – stellte der Fischereiverein. Dass sich die Mitglieder des Fischereivereins dem lahnufer widmeten, liegt auf der Hand. Die Feuerwehr übernahm den Straßengraben an der B260 am Ortseingang von Bad Ems, ein weiterer Schwerpunkt waren die Bepflanzung des Dorfplatzes und die Wiese am Hungerbachweg. Abgeschlossen wurde der Umwelttag mit einer zünftigen Linsensuppe mit Würstchen aus den bewährten Händen von „Engel“-Wirt Hubert Wagner auf der Fischerhütte an der Lahn. Vielen Dank für eueren Einsatz!