Erschließungsstraße Insel Oberau

Als weiteres großes Projekt für die Ortsgemeinde Fachbach, steht auf der Insel Oberau der Bau der Erschließungsstraße an. Seitens der Gemeinde wurde schon seit Jahren das Jahr 2019 als Beginn für den Ausbau ins Auge gefasst. Der Grund für die langjährige Zurückstellung der Maßnahme liegt darin, dass speziell eine anliegende Firma mit enorm hohen Erschließungskosten belastet wird.

Die Kosten für die Gesamtmaßnahme wurden auf rund 928.000 Euro geschätzt. Hiervon haben die Anlieger nach Gesetzeslage 90 Prozent zu tragen. Die restlichen 10 Prozent (ca 93.000 Euro) gehen zu Lasten der Ortsgemeinde. Diese Verteilung ist über das Kommunale Abgabengesetz geregelt und kann von der Gemeinde bzw. ihrem Rat auch bei anderer Sichtweise nicht verändert werden. Auf diesen Gemeindeanteil in Höhe von 93.000 Euro, konnte Ortsbürgermeister Dieter Görg von Staatsminister Roger Lewentz einen Bewilligungsbescheid über 46.400 Euro an Landeszuschuss entgegennehmen.

Nun geht es an den Ausbau. Jedoch nicht ohne vorher nochmals ein Gespräch mit den Anliegern zu führen. Hierbei sollen nochmals Einsparungsmöglichkeiten und die Möglichkeit einer Abschnittsbildung überprüft bzw. besprochen werden.